Interview mit Jim Avignon

Verschnupft erschien der Musiker und Maler Jim Avignon zum Interview für das Modemagazin JNC. Ziemlich gestresst war er auch, denn er hatte allen Käufern seiner neuen CD zwei Gratiszeichnungen versprochen. Ganz schön nett. Wie sich beim Gespräch schnell herausstellte, ist er das auch: furchtbar nett! Ich sprach mit ihm über das Leben in der Großstadt New York, seinen Exkurs ins Modedesign und über seine Punk-Wurzeln.

 

Rechts vom Rhein

Für die Reihe "Stadtteilporträts" im PRINZ war ich in vielen Veedeln unterwegs. Einer der tollsten Streifzüge führte mich nach Mülheim - zu einem Tattoo- und einem Tanzladen und in den leckersten italienischen Supermarkt rechts vom Rhein.

Hier geht's zum Text auf koeln.prinz.de

http://bit.ly/l4Gbmc

 

Unterwegs im Kölner Agnesviertel

"Wer hier wegzieht, kommt früher oder später doch wieder zurück." Paul Bergmans

Für den PRINZ war ich im Kölner Norden unterwegs. Mit Paul Bergmans, Betreiber einer Wäscherei und den Designerinnen Gudrun Geyssel (mit Dackel Mia) und Meike Diedeling sprach ich über ihr Veedel. Ach ja, im Skulpturenpark war ich auch noch.

Hier der Link zum Text auf koeln.prinz.de:

http://bit.ly/iAxsB5